BAUZEIT – Zeitung für Kunden und Geschäftspartner

Wasserspielplatz in der Kölner Innenstadt

Wasser marsch für Kölner Kids

Die große Hitze der vergangenen Sommer hat in der Kölner Innenstadt den Wunsch der Kinder nach einem Wasserspielplatz noch dringlicher werden lassen. Einen solchen gibt es zwar seit den 1960er Jahren inmitten des inneren Grüngürtels nahe der Venloer Straße, doch er bot lange Zeit ein eher trauriges Bild. Der wohl berühmteste aller Kölner Spielplätze war verfallen und lange außer Betrieb, es bestand dringender Sanierungsbedarf.

Sportpark mit Strahlkraft

Höngen in der Gemeinde Selfkant liegt ganz im Westen Deutschlands und ist nur einen Katzensprung von der niederländischen Grenze entfernt. Das rund 1.200 Einwohner zählende Dorf im Kreis Heinsberg erhält derzeit einen integratives Sportzentrum, das weit in die Region strahlen wird.

Vorbereitung für ein Megaprojekt

Noch bis zum Frühjahr 2021 ist die Frauenrath Recycling GmbH aus Großröhrsdorf an der Vorbereitung für ein echtes Megaprojekt in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden beteiligt. Es handelt sich hierbei um den geplanten Bau eines neuen städtischen Verwaltungszentrums mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 140 Millionen Euro.

Frauenrath errichtet Technikumshalle

Unmittelbar vor der Fertigstellung befindet sich das umfangreiche Bauvorhaben, mit der es die A. Frauenrath BauConcept GmbH in Heinsberg-Oberbruch zu tun hat. Als Generalunternehmerin setzt sie im Auftrag der Teijin Carbon Europe GmbH seit Oktober 2019 den Neubau einer sogenannten Technikumshalle samt Büro- und Sozialräumen und kompletten Außenanlagen schlüsselfertig um.

Ein Wohnquartier muss weichen

Fast 70 Jahre lang haben die 17 Wohnhäuser das Gesicht eines ganzen Straßenzugs geprägt: Doch zuletzt waren die Gebäude an der Franz-von-Sales-Straße im Ortsteil Marienberg in Übach-Palenberg so stark sanierungsbedürftig, dass nur noch der vollständige Abbruch blieb. An ihre Stelle soll eine neue Wohnbebauung treten.

Doppelter Einsatz

Zweimal innerhalb von nur kurzer Zeit wurde Frauenrath vom weltweit tätigen Internethändler Amazon beauftragt: Im vergangenen Jahr hat die Frauenrath Bauunternehmen GmbH aus dem sächsischen Großröhrsdorf im Industrie- und Gewerbepark Lampertswalde das frühere Zentrallager eines Lebensmitteldiscounters in ein maßgeschneidertes Logistikzentrum umgewandelt.

Bauarbeiten im Bizzpark Oberbruch

Innovatives Gebäudekonzept im BIZZPARK

Ihr breites Leistungsspektrum stellt die Unternehmensgruppe Frauenrath gegenwärtig in einem vielseitigen Projekt in Heinsberg-Oberbruch unter Beweis: Im dortigen BIZZPARK errichtet die A. Frauenrath BauConcept GmbH als Generalunternehmerin seit Anfang 2020 ein 1- bis 2-geschossiges Betriebsgebäude im Auftrag der Veolia Water Technologies Deutschland GmbH, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Wasseraufbereitung.

Frauenrath-Bagger in Aktion

Frauenrath baut Anschlussstelle in Düsseldorf

Der Stadtteil Heerdt seht schon seit einiger Zeit im Fokus der Düsseldorfer Stadtplaner. Gegenwärtig setzt die Heinsberger A. Frauenrath Bauunternehmen GmbH dort ein verkehrspolitisch wichtiges Infrastrukturprojekt um: Im Auftrag der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt wird seit September 2019 der Heerdter Lohweg in zwei Bauabschnitten an die Bundesstraße B7 (A52) angeschlossen. Realisiert wird das großangelegte Bauvorhaben in Arbeitsgemeinschaft mit der Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG, der Fritz Meyer GmbH und der Plauen Stahl Technologie GmbH, wobei die Unternehmensgruppe Frauenrath die technische Federführung innehat.